Freitag, 3. Februar 2017

Meer & Himmel / 30

Etwas diffuses Licht war heute und es hatte einige Wolken am Himmel. Als ich so auf das Meer hinaus blickte, konnte ich nicht richtig erkennen wo das Meer endet und der Himmel beginnt. Eine ganz spezielle Stimmung, dieses Lichtspiel. Einerseits wirkte es trist anderseits ganz glitzernd und funkelnd. Denn die Sonne scheint von der Seite her ganz sanft hindurch. 

Ganz ähnlich fühlt es sich im Moment in meinem Kopf an. Ein leichter Druck, die Nase die zum Teil verstopft ist und diesen Druck auslöst. Ich erhalte gleich alles vor Augen geführt, den Druck den ich mir selbst aufgeladen hatte, alles perfekt zu hinterlassen. 


quelle:karinmeister

Das nicht sehen wo der Anfang und das Ende ist, wie lange es dauern wird bis ich loslassen kann und die Ferien geniessen kann. Das funkeln und glitzern des Meeres, spiegelte mir meine innere Freude, und die Sonne die scheu von der Seite her scheint. Das innere Lachen, das ich es geschafft habe mir diese Ferien zu ermöglichen, mein letztjähriges Geburtstagsgeschenk wirklich zu realisieren.

Und es ist Tatsache ich bin hier und trotzdem immer noch nicht ganz angekommen. Mein Körper hat sich da viel schneller zu Ruhe gesetzt als mein ganzes Inneres. Nicht ganz Fit zu sein in Ferien, kann wirklich dazu beitragen zur Ruhe zu kommen. 

Ich werde nochmals genau darüber nachdenken, wie ich mich in Zukunft auf Ferien vorbereite. Sind wir nicht darauf bedacht alles perfekt zu hinterlassen im Geschäft, zu Hause, bei Freunden, damit wir mit ruhigem Gewissen los ziehen können. Uns selbst vergessen wir, rennen noch von hier nach da, statt sich auch im Innern schon auf Ferien vor zu bereiten.

Da darf ich noch einiges dazu lernen und loslassen, nämlich das Gefühl, dass ich es nicht verdient habe Ferien zu haben. Ich hatte darüber ja schon vor dem Ferienantritt geschrieben über die zwei Wölfe. Das habe wohl doch noch nicht ganz losgelassen. 

Nun bin ich da und geniesse meine Tage so gut ich kann.


bis bald Karin



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen